News

GEBIT realisert dm Kassen-SW

Neue Kassensoftware für dm-drogerie markt

Um schneller und flexibler am POS reagieren zu können, hat dm-drogerie markt die bisherige Standard-Kassensoftware durch eine Eigenentwicklung abgelöst. Die neue Lösung stammt vom Software-Spezialisten GEBIT Solutions und wurde in enger Abstimmung mit dem internen Dienstleister FILIADATA eigens für die Bedürfnisse von dm entwickelt.

„Eine Standardsoftware durch eine Eigenentwicklung abzulösen scheint ungewöhnlich – aber für dm war es genau der richtige Schritt“, erläutert dm-Geschäftsführer Roman Melcher. „GEBIT Solutions hat die Entwicklung von dmPOS sehr schnell vorangetrieben.“ Nur 15 Monate hat GEBIT für die Entwicklung der Java-basierten Kasse bis zur ersten produktiven Pilotfiliale benötigt.

Diese Lösung ist nun in allen rund 1.480 deutschen und österreichischen dm-Märkten sowie ersten Pilotfilialen in den übrigen europäischen dm-Ländern im Einsatz. Der Rollout für die weiteren europäischen dm-Märkte befindet sich gerade in Vorbereitung.

Timo Krauss, Geschäftsführer GEBIT Solutions GmbH, freut sich über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dm. „GEBIT POS-Platform™ und das Java-Anwendungsframework TREND sind eine sehr ausgereifte und zuverlässige Basis für schnell umzusetzende Projekte.“

Zuletzt hat das Unternehmen für die Baumarktkette OBI das Kassensystem sowie das komplette Filialwarenwirtschaftssystem - ebenfalls in Rekordzeit - entwickelt.

dm-drogerie markt
Kassensoftware für dm-drogerie markt / Eigenentwicklung mit GEBIT Solutions

Zurück