FormDesigner - Funktionsübersicht

Das Produkt bietet vier verschiedene Werkzeuge, die den schnellen und einfachen Entwurf eines GUIs unterstützen:

  • hierarchische, baumartige Repräsentation der Objekte
    Der Objekt-Hierarchiebrowser repräsentiert die baumartigen "Containment"-Beziehungen der Userinterface-Komponenten des gestalteten GUIs. Innerhalb des Browsers können einzelne oder mehrere Objekte per "drag and drop" verschoben werden um so die Reihenfolge oder "Parent-Beziehungen" schnell und einfach zu verändern.
  • Property Inspector
    Mit dem "Property Inspector" können die Eigenschaften der Komponenten, wie Text, Farbe, Größe etc. verändert werden. Zur besseren Übersichtlichkeit sind die zahlreichen einstellbaren Eigenschaften auf drei Reiter (Basic, Layout und Advanced) verteilt.
  • WYSIWYG Designbereich
    Der WYSIWYG Designbereich ist ein grafischer Editor, in dem GUI-Komponenten gemäß den gewählten Layoutmanagern platziert werden können. Objekte können per Maus positioniert, verschoben und "re-sized" werden.

    Screenshot: Formdesigner
  • Beanpalette
    Über die Beanpalette werden in gruppierter Form die verfügbaren GUI-Komponenten angezeigt. Standardmäßig sind Swing Beans enthalten, aber auch andere UI Bibliotheken, die sich strikt an das JavaBeans Interface halten, können so hinzugefügt werden und innerhalb des FromDesigners genutzt werden.

 

Der FormDesigner generiert Java-Klassen, die mit individuellem Code erweitert werden können. Bei einem erneuten Generierungsprozess werden die in den geschützten Bereichen vorgenommenen, individuellen Anpassungen nicht überschrieben. Händische Änderungen am GUI-Code selbst werden vom FormDesigner jedoch wieder übernommen und können innerhalb des Werkzeugs weiter bearbeitet werden. Den realen Look des GUIs unter Java kann man sofort über den "Run-Mode" betrachten.

Software und Hardware Anforderungen:

 

Resource

Requirement

Notes

 

Software

 
       
  OS Tested on:
Win ME, Win 2000, Win XP
Should run on:
Every OS with a Java Runtime Environment installed (see below)
       
  JRE JDK 1.4.x or
JKD 1.5
GEBIT Form Designer can run on JDK 1.3.1. Doing so requires a different setup however. If you need to run Form Designer on 1.3.1, please contact GEBIT for further information
       
  Doc-Viewer Web Browser
(no special browser version required)
and Acrobat Reader 4.x or newer
To view the online reference and user manual
   
 

Hardware

 
       
  CPU Pentium I, 500 MHz or better  
       
  Memory 256 MB minimum  
       
  Video SVGA, high color mode, 1024x768 or better recommended  
       
  HDD Space 10 MB 200 MB on FAT file systems on Windows with high cluster size
       
  CD Drive Optional If installing from CD