GEBIT POS-Platform™: Ein Überblick

Die GEBIT POS-Platform™ besteht aus technischen und fachlichen Modulen, einem ausgereiften Kassen-Kern sowie sehr effizienten Entwicklungswerkzeugen auf Basis des Java-Standards. Basierend auf der POS-Platform existieren "Kassen-Templates" für z.B. LEH/Drogerie, Baumarkt und Fashion.  Diese bilden zusammen mit der POS-Platform™ die Ausgangsbasis für Ihre individuelle Kassenlösung.

Neben Modulen für den Frontend-Bereich stehen auch Module für das Backend (filial- und zentralseitig) sowie das Systemmonitoring zur Verfügung.

Kassenkern und Module

GEBIT POS-Platform™: Kassenkern und zusätzliche Module

Anwendungsbereiche

Auf Basis der GEBIT POS-Platform™ können Touchscreen– und rein Tastatur-basierte Kassenlösungen für unterschiedlichste Bereiche entwickelt werden (Fashion, Baumarkt, Lebensmittel, Drogerie, Gastronomie u.a.). Die GEBIT POS-Platform™  wird international beispielsweise in den Kassen der weltweit über 500 OBI-Baumärkte bzw. über 1.000 Filialen von dm-drogerie markt genutzt.

Zielgruppe

Mit der POS-Platform™ richtet sich GEBIT an Unternehmen, denen die Vorteile von Standardlösungen bekannt sind, die aber großen Wert auf maximale Flexibilität und langfristige Unabhängigkeit legen, um schnell am Markt reagieren und eigene Ideen umsetzen zu können. Und das z.B. ohne von Releaseplanungen und Marktstrategien eines Anbieters abhängig zu sein.

Maximale Flexibilität und langfristige Unabhängigkeit

Durch die eingesetzte Java-Technologie und eine moderne Softwarearchitektur besteht eine sehr große Flexibilität bei der Wahl des Betriebssystems (WePOS, Linux, mobile Geräte), der Datenbank (z.B. Oracle, MySQL) sowie dem (optionalen) Anwendungsserver (z.B. Tomcat, WebSphere, JBoss).

Einzelne Komponenten können auch später ohne großen Mehraufwand ausgetauscht werden, ein wichtiges Leistungsmerkmal von GEBIT POS-Platform™.

Offene Architektur

GEBIT POS-Platform™ unterstützt zahlreiche Schnittstellen wie beispielsweise JavaPOS, XML, SQL, JMS etc. Dank der offenen Architektur sind der Einbindung beliebiger Fremd-Anwendungen und externer Geräte keine Grenzen gesetzt.