Logo: OBI Baufachmärkte

Entwicklung eines Warenwirtschafts- und Kassensystems auf Basis von Java-Technologien

Als IT-Gesellschaft der OBI-Baufachmärkte stellt OBI Smart Technologies (folgend kurz OBI S.T., vormals GfD) den OBI-Märkten ein komplett neu entwickeltes Marktwarenwirtschaftssystem inklusive modernem touchscreenbasierten Kassensystem zur Verfügung.

Zur technischen Umsetzung der anspruchsvollen, fachlichen und optischen Vorstellungen wurde die GEBIT Solutions beauftragt. Das technologisch führende Beratungshaus hat sich bereits seit 1991 auf Objekt- und Komponenten-Technologien im Bereich unternehmensspezifischer Lösungen spezialisiert und ist seit 25 Jahren erfolgreich für den Handel tätig.

Das neue Marktwarenwirtschaftssystem B³ basiert auf dem fachlich sehr ausgereiften System Basis-II und löst dieses schrittweise ab. Mit der neuen B³ ermöglicht OBI S.T. dem Kunden OBI, auch zukünftig sehr flexibel auf sich verändernde betriebliche Anforderungen reagieren zu können. Mit der modernen Java-basierten Architektur, dem TREND/Framework und seinem modellgetriebenen Entwicklungsansatz ist hierfür die notwendige Basis gelegt worden.

OBIWarenwirtschaft B3

 

Die Realisierung von B³ wurde kooperativ von OBI Smart Technologies und GEBIT Solutions organisiert. Das Gesamtprojekt wurde partitioniert und dann von einzelnen "Mikroteams" bearbeitet. In diesen Teams arbeiteten jeweils Fach- und IT-Experten der OBI Smart Technologies eng mit den Experten der GEBIT zusammen.

Durch die Integration der OBI-Mitarbeiter in die Projektumsetzung wurde von Anfang an der gewünschte Know-how Transfer sichergestellt. Die weitere Entwicklung der IT-Lösungen liegt nun schon seit geraumer Zeit erfolgreich in den Händen der OBI eigenen IT-Mitarbeiter, die B3 und die Kassenlösung selbstständig pflegen und weiterentwickeln.

Trotz der Einbindung der OBI-Mitarbeiter in die Phase der technischen Umsetzung behielt GEBIT die technische Gesamtverantwortung und war für die strikte und erfolgreiche Einhaltung der Zeitvorgaben innerhalb des Festpreisprojektes verantwortlich.

Projektüberblick
  • innerhalb von 1,5 Jahren über 1.500 Use Cases realisiert
  • 20 GEBIT-Entwickler
  • 40 GfD-Organisatoren/Entwickler
  • modernste Systemarchitektur
  • mit TREND komplett modellgetrieben entwickelt
  • inkl. modernem touchscreenbasiertem Kassensystem
  • stringentes Projektmanagement
  • Umsetzung in Time & Budget und hoher Qualität

 

Stimmen aus dem Projekt-Team:
„Wir waren sehr angetan, mit welcher Geschwindigkeit GEBIT Solutions unsere fachlichen Vorgaben und Ideen umgesetzt hat.“

„GEBIT hat uns an neue technische Themen behutsam herangeführt und befähigt B³ selbständig weiter zu entwickeln.“

„Wir sind sehr stolz, dass uns dieses Projekt in dieser Größe und den engen zeitlichen Rahmenbedingungen als Punktlandung gelungen ist.“